Rezept

Print Friendly, PDF & Email

Dieses bezaubernde und sehr bekömmliche griechisch-schwäbische Rezept für
Spargel mit Olivenöl nach Margarete Wessolly (siehe Bild) wird Ihren Gaumen erfreuen und verwöhnen.

Zutaten für 4 Personen:

  • 2 kg Spargel (mittlere Stärke, Empfehlung der schwäbischen Senior-Chefin
    Frau Stegmeier der gleichnamigen Gärtnerei aus Essingen)
  • 400 ml LAKUDIA Olivenöl
  • 100 bis 200 ml LAKUDIA Korinthen Balsam-Essig
  • frischer Schnittlauch
  • etwas Butter, Salz u. Zucker
  • Mehl, Salz, Eier, Milch (für die Crepes/dünne Pfannkuchen)
  • LAKUDIA Olivenöl zum Braten

 


Zubereitung von Spargel mit Olivenöl:
  1. Den Spargel großzügig, nicht sparsam schwäbisch, schälen, auch wenn der vermeintliche Abfall schmerzt.
  2. Ins kochende Wasser geben mit etwas Butter, Salz und Zucker, ca. 12 Minuten köcheln. Spargel im Sieb abtropfen.
  3. Lauwarmen Spargel auf einer warmen Platte anrichten. Darüber reichlich feinst geschnittenen, frischen Schnittlauch aus dem Garten (wenn man hat) darüberstreuen.
  4. Reichlich LAKUDIA Olivenöl in Schlangenlinien darüber gießen.
  5. Dann -je nach Geschmack- LAKUDIA Korinthen Balsam-Essig genauso darübergeben, der Essig soll mit dem Öl verlaufen.

 


Guten Appetit!